Gedruckte Bücher selbst veröffentlichen

Gedruckte Bücher selbst veröffentlichen

Träumst du davon, dein eigenes gedrucktes Buch zu veröffentlichen – aber weißt nicht genau, ob und wie das möglich ist? Die gute Nachricht: Es ist ganz einfach und lässt sich mithilfe einiger Tools schnell umsetzen. In diesem Beitrag erkläre ich dir, wie du mit Amazon CreateSpace dein eigenes Buch veröffentlichen kannst. Mein erstes selbst verlegtes Buch in den Händen zu halten, war ein magischer Moment!

Amazon Createspace ist eine amerikanische Plattform, über die du deine eigenen Bücher anbieten kannst. Sie werden dann auf Amazon als normales Buch angezeigt und können von jedem weltweit auch über den Buchhandel bestellt werden (sofern du eine ISBN beantragt hast). Das Buch wird dann jeweils pro Bestellung („on demand“ – also auf Anfrage) gedruckt – du musst also nicht in Vorleistung gehen und tausende Bücher drucken lassen. Und vorallem musst du die Bücher nicht selbst lagern, versenden oder dich um Reklamationen kümmern. Die komplette Abwicklung erledigt Amazon für dich. Deine Gewinne bekommst du monatlich ausgezahlt.

Um ein Buch über Amazon Createspace zu verkaufen, musst du das Manuskript im PDF Format vorbereiten und dort hochladen. Das kann ein einfaches Textdokument sein, aber du kannst auch ein richtiges Layout erstellen (z.B. mit dem Programm Adobe InDesign) und das Manuskript dann als PDF exportieren. So habe ich es z.B. bei meinem Buch „Mompreneurs: Selbstständig mit Kind“ gemacht.

Gedruckte Bücher selbst veröffentlichen

Die druckfertige PDF kannst du – wenn du möchtest – auch zusätzlich noch als digitales Ebook in deinem eigenen Shop oder über Reseller verkaufen. Denn die PDF hast du ja schon fertig und hast somit keinen Mehraufwand. Beim Layout der Druckdateien für CreateSpace, besonders bei den genauen Abmessungen deines Dokumentes, gibt es einiges zu beachten. Die wichtigsten Informationen zu Konditionen, Druckdaten-Spezifikationen und eine Schnellstart-Anleitung stehen in deutscher Sprache hier zum Download bereit: → CreateSpace Informationen (Deutsch)

Autorenhonorar bei CreateSpace

Du erhältst 60% vom Nettobetrag des von dir festgelegten Verkaufspreises, abzüglich der Druckkosten:

Pro Seite (schwarz-weiß Buchinhalt): 0,012 €
Pro Seite (farbiger Buchinhalt): 0,06 €
zzgl. pro Einheit (Farb-Umschlag, Bindung, Laminierung): 0,60 €

Mit dem → Royaltiy Calculator kannst du dein Honorar im Voraus berechnen.

Gedruckte Bücher selbst veröffentlichen

Buchformate bei CreateSpace

Bevor du dich ans Layout deines Buches machst, musst du dich für ein Buchformat entscheiden. Bei CreateSpace stehen viele verschiedene Buchformate zur Auswahl. Achte darauf, dass die Angaben bei CreateSpace immer in Inch angegeben sind, nicht in Zentimetern. Ebenfalls kannst du entscheiden, ob dein Buch in Schwarz-Weiß oder farbig gedruckt werden soll. Farbiger Druck ist leider sehr teuer, was deinen Gewinn stark nach unten drückt. Ich würde dir also einen reinen Schwarz-Weiß-Druck empfehlen. Das Buchcover kann natürlich farbig sein.

Es gibt fertige Vorlagen in allen verfügbaren Buchgrößen, die du dir einfach herunterladen und dann deinen Text hineinkopieren kannst: → CreateSpace Buchvorlagen. Dann musst du dir um die korrekten Abmessungen keine Gedanken mehr machen. Allerdings kannst du somit einfach nur Fließtext formatieren, keine Layoutelemente wie ich es bei meinem Buch gemacht habe:

Gedruckte Bücher selbst veröffentlichen

So etwas lässt sich nicht mit einem normalen Word-Dokument umsetzen. Ich habe mein Buch komplett in Adobe InDesign gestaltet und dann als PDF exportiert.

Buch in InDesign gestalten

Um dein Buchlayout in InDesign zu gestalten, musst du zunächst deine gewünschten Buchmaße kennen. Erstelle dann ein neues Dokument und gib dort Trim Size, Seitenränder und Bleed (= Anschnitt) ein, wähle “Gegenüberliegende Seiten” aus und los gehts. Die wichtigsten Informationen zu Konditionen, Druckdaten-Spezifikationen und eine Schnellstart-Anleitung stehen in deutscher Sprache hier zum Download bereit: → CreateSpace Informationen (Deutsch) Bei YouTube findest du auch viele hilfreiche Videos, die das Layouten mit InDesign erklären – wie z.B. dieses hier: How to format a book in InDesign (for CreateSpace & Co.).

Buch schreiben: Der Ablauf

Natürlich hat jeder eine andere Herangehensweise an Projekte. Für das Schreiben eines Buches möchte ich dir jedoch einen Workflow ans Herz legen, damit du dich nicht verzettelst. Im Prinzip gelten hier die gleichen “Regeln” wie beim Schreiben eines Blogbeitrags.

  • Zuerst legst du dein Thema fest. Wenn du möchtest, kannst du auch schon 2-3 Titelvorschläge für dein Buch aufschreiben.
  • Nun erstellst du dein Inhaltsverzeichnis, also eine Liste der Inhalte – aufgeteilt in Haupt- und Unterkapitel. Diese klare Struktur solltest du tatsächlich direkt zu Beginn festlegen, da sie dir beim Schreiben ungemein helfen wird. So hast du von Anfang an einen roten Faden. Natürlich kannst du beim Schreiben immer noch die Reihenfolge der Kapitel ändern.
  • Nun füllst du deine Struktur mit Inhalten.
  • Lass das fertige Manuskript von mindestens einer anderen Person Korrekturlesen oder investiere in ein professionelles Lektorat.
  • Lade die fertige Buchdatei zu CreateSpace hoch.

Brauchst du Hilfe bei der Erstellung deines eigenen Buches?

JuliaHast du Fragen zur Konzeption oder Gestaltung deines Buchs oder stolperst du immer wieder über die gleichen Probleme? Dann schreib mir einfach → eine Nachricht oder buch gleich dein → kostenfreies Projektgespräch. Ich freu mich auf dich!